Vitamin D-Mangel bei Kindern: Vorbeugung, Eigentherapie & Sonnenschutz

Vitamin D-Mangel – die unbekannte Kinder-Krankheit

Dieses Interview ist in meinen Augen eines der wichtigsten, das wir je geführt haben. Wir alle haben schon von der Bedeutung von Vitamin D gehört. Aber wie wichtig Vitamin D wirklich ist – und wie schlecht es um unsere Vitamin D-Spiegel in der Realität bestellt ist – das ist den wenigsten Menschen wirklich bewusst. Und auch nicht, welche gefährlichen Folgen ein Vitamin D-Mangel bei Kindern, Babys und Erwachsenen haben kann.

Das möchten wir mit diesem Interview ändern – zusammen mit unserem Interviewpartner Dr. med. Raimund von Helden! Als Arzt für Allgemeinmedizin hat er 2005 als Erster herausgefunden, zu welchen Beschwerden (und auch Tragödien) Vitamin D-Mangel führen kann. Und auch umgekehrt: wie sich Beschwerden sehr schnell bessern oder in Luft auflösen können, wenn der Vitamin D-Spiegel auf einen normalen Wert angehoben wird.

Dr. Raimund von Helden ist einer von wenigen Ärzten, die die Zusammenhänge von Vitamin D und Krankheiten erkannt haben und ernst nehmen. Auf diese Weise kann er Menschen wirklich und ursächlich helfen – als Arzt, aber auch als total engagierter Aufklärer, z.B. durch sein erfolgreiches Buch, seine Informationsplattform im Internet oder jetzt durch dieses Interview 😉

Du erfährst in diesem Interview, dass wirklich ein großer Teil der Bevölkerung im deutschsprachigen Raum (und anderswo) unter Vitamin D-Mangel leidet – ohne es zu wissen. Das gilt leider auch für sehr, sehr viele Kinder und sogar schon für Babys (und deren Mütter).

Du lernst, wie Du den Vitamin D-Spiegel von Dir und Deinen Familienmitgliedern bestimmen kannst, wie Du einen Vitamin D-Mangel (selbst) beheben und künftig vorbeugen kannst.
Du bekommst die Basics über Vitamin D, um besser zu verstehen, wie Vitamin D gebildet wird, wozu wir das benötigen und warum es zu Symptomen kommt (und zu welchen es kommen kann), wenn es zu wenig im Körper vorhanden ist.
Dr. med. Raimund von Helden versorgt uns außerdem mit überraschenden Erkenntnissen zu Sonnenbrand und Hautkrebs – und auch zu effektivem Sonnenschutz. Gerade letzteres ist für Eltern wichtig, denn die Angst vor Sonnenbrand und Hautkrebs ist groß – wird uns aber im Interview genommen.

Was uns persönlich sehr bewegt hat, ist zudem die Bedeutung von Vitamin D für Schwangere und ihre ungeborenen Babys.

Dieses Interview ist ein absolutes Muss für alle Eltern!

Bitte gib uns Dein Feedback zum Video – als >> Kommentar unten auf dieser Seite.
Oder als >> Like auf der Youtube-Videoseite! Vielen Dank!

Tipp 1: Für die praktische Umsetzung des im Interview Gelernten können wir Dir das Buch „Gesund in 7 Tagen“ von Dr. von Helden empfehlen (s.u.)!

Bitte auch unseren Sicherheitshinweis unten beachten! Auch wenn Dr. Raimund von Helden sagt „Man braucht keinen Arzt, wenn es darum geht eine Normalität herbeizuführen.“ 😉 Außerdem gibt es eine seltene Erkrankung (1% der Bevölkerung) mit dem Namen Sarkoidose. Hier ist die Einnahme von Vitamin D verboten!

Tipp 2: Dr. Raimund von Helden hat ein Onlinetool entwickelt, mit dem Du Deinen Vitamin D-Spiegel schätzen kannst (also ohne Blutabnahme – leider geht das aber erst ab einem Alter von 10 Jahren):
>> Vitamin D-Spiegel online schätzen

Wir empfehlen außerdem sein kostenpflichtiges Vitamin-D-Konto: Dieses Onlinetool begleitet Dich das ganze Jahr über – beim individuellen Auffüllen Deiner Vitamin D-Speicher und beim Halten Deines Vitamin D-Spiegels! Das Ganze kostet nur 10 € pro Jahre! Glücksknirpse-Leser können im ersten Jahr 5 € sparen – einfach bei der Bestellung den Gutscheincode DEZEMBER2018 eingeben:
>> Zum Vitamin D-Konto

Das lernst Du im Interview

  • Warum die Sonne nicht so gefährlich ist, wie uns das Medien und Ärzte glauben machen wollen – und warum es stattdessen gefährlich ist, Angst vor der Sonne zu haben 😉

  • Überraschendes zu Sonnenbrand und Hautkrebs, z.B. dass Sonnenmangel zu erhöhtem Krebs-Risiko führt.

  • Warum wir die Finger von klassischer Sonnencreme lassen sollten – und warum diese nicht auf der Haut bleibt und dass Eincremen damit in etwa so ist, als ob wir die Sonnencreme trinken würden.

  • Wie wir uns ohne klassische Sonnencreme unglaublich preiswert vor zu viel Sonne schützen.

  • Was Vitamin D ist, wie Vitamin D gebildet wird und warum Vitamin D so wichtig ist für uns und unsere Kinder.

  • Dass ein Vitamin D-Mangel praktisch ein Winterschlaf ist, bei dem einige hundert Gene im Körper abgeschaltet werden – und was alles schief läuft bei Vitamin D-Mangel und in welchen Symptomen sich das zeigen kann (und dass leider nur wenige Ärzte diese Symptome richtig deuten können).

  • Warum der Körper bei Vitamin D-Mangel die eigenen Knochen abbauen muss – und das nicht nur bei älteren Menschen!

  • Dass Vitamin D-Mangel zu Unfruchtbarkeit führen kann.

  • Dass vor allem Schwangere auf ihren Vitamin D-Spiegel achten müssen, weil z.B. Missbildungen, Frühgeburtsbestrebungen uvm. damit im Zusammenhang stehen.

  • Wie wir den Vitamin D-Spiegel bestimmen oder abschätzen können (das ist sogar am Bildschirm möglich).

  • Wie wir Vitamin D-Mangel bei Kindern & Erwachsenen (selbst) beheben können (und ob wir dabei etwas falsch machen können).

  • Wie wir konkret sicherstellen können, dass unsere Familie immer ausreichend mit Vitamin D versorgt ist (Vitamin D-Mangel Vorbeugung – bei Kindern & Erwachsenen).

  • Und vieles, vieles mehr!

Unser Interviewpartner: Dr. med. Raimund von Helden

Dr. med. Raimund von Helden, Jahrgang 1957 Arzt für Allgemeinmedizin und Diabetologe. Er betreibt eine große Gemeinschaftspraxis in Westfalen. Seit 2005 erforscht er den Vitamin D-Mangel. Nach seiner eigenen Entdeckung des Syndroms vom Akuten Vitamin-D-Mangel hat er das Buch „Gesund in 7 Tagen – Erfolge mit der Vitamin D-Therapie“ (s.u.) veröffentlicht. Sein Buch gibt es mittlerweile in der 24. Auflage und es ist bei Amazon dauerhaft das beliebteste Buch zum Stichwort „Vitamin D“.

Viele, viele weitere Informationen zum Thema Vitamin D findet man zudem auf www.vitaminDservice.de. Dort gibt es Tools zur Ermittlungs des eigenen Vitamin D-Spiegels, zur Berechnung der individuellen Dosis den www.vitaminDrechner.de und zur Verlaufskontrolle den www.VitaminDsimulator.de. Für die große Welt des Vitamin D gibt es zudem eine Art von Landkarte mit www.vitaminDnavi.de.

Dr. Raimund von Helden verfolgt mit seiner freiberuflichen Verbraucherberatung das Ziel, Patienten und auch die Fachwelt über die Bedeutung von Vitamin D zu informieren – wissenschaftlich, unabhängig und doch auch für jeden Laien verständlich. Eigene Produkte bietet er nicht an, um eine Interessenkollision zu verhindern. Stattdessen schafft er mit der www.vitaminDhitliste.de eine Transparenz über die wachsende Zahl der Präparate.

Weitere im Interview genannte Websites:

Buchempfehlungen

Letzte Aktualisierung am 17.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Aussagen unserer Interviewpartner/Vortragenden/Autoren stellen deren Meinung, Wissensstand und Erfahrung dar. Eine Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder wir noch die Interviewpartner/Vortragenden/Autoren übernehmen eine Haftung für persönliche oder sonstige Schäden oder Risiken, die sich als direkte oder indirekte Folge der Nutzung und Anwendung der Interview-/Vortrags-/Artikel-Inhalte ergeben. Bitte konsultiere einen Arzt oder einen anderen kompetenten Ratgeber Deines Vertrauens, bevor Du irgendwelche Vorschläge der Interviews/Vorträge/Artikel umsetzt.

Von |2019-01-13T18:17:57+00:0011. Dezember 2018|

Über den Autor:

Christian
Hallo, ich bin Christian Clemens, Papa von 2 wunderbaren, freiheitsliebenden Söhnen. Ich habe Betriebswirtschafslehre studiert - dann aber zusammen mit meiner Frau KIKI die Glücksknirpse ins Leben gerufen. Meine Themenschwerpunkte sind Stress-Reduktion, gesunde Ernährung, artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter, Achtsamkeit & Freisein. Unsere Vision ist, so viele Eltern wie möglich mit unseren Themen anzustecken, damit ganz viele Kinder zu Glücksknirpsen werden können: gesund, glücklich, frei.

53
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
24 Comment threads
29 Thread replies
6 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
  Subscribe  
Neuste zuerst Älteste zuerst nach Bewertungen
Benachrichtung bei
Karl
Karl

Reicht der gute VitaminD Spiegel der Mutter fauch ür das gestillte Kind aus, oder sollte das Baby trotzdem Vitamin D supplementieren?

Bärbel
Bärbel

Hallo Christian,

vielen lieben Dank für das tolle Video. Ich beschäftige mich auch schon länger mit dem Thema .
Toll wäre es natürlich noch gewesen, Richtwerte zur Dosierung bei Kindern zuerhalten.
Könnten die Infos vom Dr. von Helden noch nachgereicht werden.
Das wünsche ich mir.

Herzliche Grüße

Ulrike
Ulrike

Ein sehr interessantes u informatives Video. Vielen Dank.
Hat mich sehr motiviert.

Kathleen
Kathleen

Hallo Christian! Ich habe noch eine Frage zum Fluorid. Wir benutzen schon seit Jahren Zahncreme ohne Fluorid. Das hab ich aber unserer Zahnärztin noch nie gesagt. Ist diese Versiegelung und das was die Kinder auf die Zähne gepinselt bekommen beim Zahnarzt nicht auch Fluorid? Dann wäre das ja auch schädlich und total unnützt!? Solltest du meine Frage bejaen, bin ich gespannt, wie die Zahnärztin beim nächsten Termin reagiert.. Dort wurde nur mal gesagt, dass man das Fluor nicht als Tabletten nehmen soll. Aber wahrscheinlich denkt man dort, das es über die Mundschleimhaut nicht aufgenommen wird und all die anderen Märchen..… Read more »

Nina
Nina

Ich kenne es so, das die Präparate die bei Kindern „aufgepinselt“ werden, Fluoridhaltig sind, sogar in hohen Anteilen.
Um auf Nummer sicher zu gehen, fragen Sie bitte bei Ihrer Zahnärztin nach. Es ist ihr gutes Recht über die verwendeten Inhaltsstoffe informiert zu werden. Genauso ist es ihr gutes Recht selbst zu entscheiden, was Sie für die Gesundheit Ihres Kindes zulassen oder ablehnen. Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Gesundheit Ihrer Familie.

Michaela
Michaela

Hallo,

wie kann man denn bei einem 2 1/2 Jährigen Kind den Vitamin D Wert messen? Geht das nur über einen Bluttest?

Anja
Anja

DANKE!
Was für ein wertvoller Beitrag, der bringt uns gerade wieder ein Stück nach vorn. Vitamin D-Mangel war vor 3 Jahren bereits ein Thema, ist aber wieder in Vergessenheit geraten. Und die Dosierung damals war, nach heutigen Wissen, auch zu niedrig. Der Beitrag kam wieder genau zur rechten Zeit! Danke Euch für diesen wundervollen Kinder Gesundheitskongress!!!

Marie
Marie

Hallo, Mein sohn hat eine so unglaublich weiche Zahnsubstanz schon an den Milchzähnen. Der Vit d Test hat jetzt ergeben das er einen im roten bereich liegenden Wert hat. Kann das mit dem Mangel zusammen hängen?

Mito
Mito

— auch wenn ihr vor zwei Jahren geschrieben habt udn vielleicht jetzt schon Bescheid wisst: JA, absolut – und zwar sehr wahrscheinlich von einem aus der Schwangerschaft kommenden Vitamin D mangel von der Mutter – kennen wir persönlich mit zusätzlichen Wirkungen beim Kind wie z.B. sehr hitzeempfindlich. Kennt ihr das mit der Hitze auch?

Andreas Lelley
Andreas Lelley

bevor das hier evtl. ab 9 Uhr gesperrt ist – nur in aller Kürze. Habe das Interview noch nicht zu ende geschaut – ABER, das scheint mir doch alles sehr plakativ. z.B. Antriebslosigkeit auf eine rein bio-chemische Ebene zu reduzieren, halte ich für quascht. Wir wissen, auch aus den anderen Interviews (!), dass die psycho-sozialen Bedingungen mindestens genauso auf den gesamten Organismus einwirken, wie irgendwelche Stoffe, die ich künstlich zuführe. Und wenn das alles so wäre, wie der Doc. sagt, wie war das dann früher, als es noch keinen Arzt gab, oder in nödlicheren Gebieten, wo die Sonne vielleicht sogar… Read more »

Jens
Jens

hallo christian, ich probire das seminar zu verfolgen. Leider ist das internet hier sher schlecht und ich kann meisten nicht alles sehen oder hoeren.
Ich habe schon auf anderen seminaren die moeglichkeit gehabt auf nur sprache zu klicken und somit kein videobild zu haben. Das hat es mir moeglich gemacht alles anzu hoeren. Denks du das dises vieleicht in der zukunpft moeglich sein koennte?
Vielen dank Jens ( Kanada).

Nadine
Nadine

Danke für das tolle Interview und die tollen Erklärungen zum Thema Sonnencreme, Sonnenbrand und Vitamin D. Ich selbst leide auch viel unter Müdigkeit im August hatte ich meinen Vitamin D3 Spiegel testen lassen, der bei 19 lag und daraufhin, das 1 Wochen Aufbauprogramm gemacht. Mein Heilpraktiker sagte, dass man im Sommer (nach dem 1Wochen Aufbauprogramm) nicht zusätzlich Vitamin D3 nehmen muss. Also habe ich dies auch nicht gemacht. Leider erfolgte bei mir nachdem 1 Wochenprogramm kein so krasser Erfolg wie oft beschrieben udn wie von mir auch erhofft. Ich habe aber auch schon ein großes Blutbild machen lassen, wo alles… Read more »

Nina
Nina

Hallo Nadine, Wenn Sie das Vitamin D 3 im Sommer weglassen, müssen Sie regelmäßige Sonnenbäder durchführen. Bei den Sonnenbädern im Sommer ist es natürlich ganz wichtig, dass hierbei auf die entsprechenden Regeln geachtet wird, damit eine ausreichende Vitamin D Bildung durch die Sonne auch gewährleitet ist. Hierzu gehören: der Sonnenstand, also die richtige Zeit für ein Sonnenbad zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr, knappe Bekleidung, sowie keine Zufuhr von Sonnencreme. Sind diese Faktoren nicht gegeben müssen Sie Vitamin 3 zusätzlich zuführen, um Ihren Spiegel zu erhalten. Bei der im Buch beschriebenen vegetativen Dystonie, kann man eindeutig die Erfolge der Vitamin… Read more »

Svea
Svea

Vielen Dank für das interessante Interview!

Kathleen
Kathleen

Hallo Kikki und Christian! Ein großer Dank an euch für den Kindergesundheitskongress! Verfolge alles mit großem Interesse. Ich habe mir das Buch von Dr. von Helden vor 1 Jahr gekauft. Mein HA hatte bei mir einen Vitamin D Mangel schon Ende 2014 festgestellt. Kurz nach dem Test hatte ich eine Fehlgeburt, und etwas später wurde noch Hashimoto diagnostiziert, obwohl mein TSH immer normal war.. Ich war der Ansicht, das der HA sich darüber nicht so 100prozentig auskannte, denn die HÄ meiner Mutter empfahl einen sehr viel höheren Vitamin D Spiegel. Und ich nahm bis vor 1 Jahr für mich viel… Read more »

Cathrin
Cathrin

Ich habe heute noch ein schlechtes Gewissen meiner Tochter gegenüber, weil ich damals nichts über Fluorid wusste. Heute hat sie immer noch weisse Flecken auf den Schneidezähnen….

Sabine
Sabine

Vielen Dank für das interessante Interview! Ich habe gehört, dass zu Vitamin D3 auch IMMER Vitamin K2 dazu genommen werden soll?

Nina
Nina

Hallo Sabine.
Geben Sie auf der Internetseite Vitamin D Service von Dr. von Helden den Suchbegriff Vitamin K ein.
Dort finden Sie dann wichtige Informationen und Ihre Antwort über Vitamin K von Dr. von Helden.
Alles Gute

Clara
Clara

Genau so ist! Ich hab mich auch gewundert, dass Dr. von Helden das Vitamin K2 noch nicht mal in einem Nebensatz erwähnt hat. K2 ist unerlässlich, das sorgt nämlich dafür, dass Kalzium dahin gelangt, wo es hingehört, nämlich in die Knochen. Ohne K2 wird es z.B. auch in Organen etc. eingelagert, die dann verkalken. Unbedingt nachlesen!

Andrea

Sehr wichtiges Thema.Bei meiner Tochter (16 J.) wurde Vitamin D -Mangel festgestellt.Sie hatte die Symptome, wie Müdigkeit,Antriebslosigkeit,Depression.Ich werde mich mit diesem Thema über die angegebene Website noch weiter informieren und ggf. hochdosiert Vitamin D verabreichen.Auch für mich selbst werde ich einen Vitamin D-Test durchführen.Vielen Dank,für die Informationen! Ich mag auch Ihre zuhörende Art in den Interviews.

Kontakt & Hilfe
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok, verstanden