Der Neufeld-Ansatz: Bindung statt Erziehung

Kinder sehen und verstehen – Interview mit Dagmar Neubronner

Was brauchen Kinder von uns, um sich zu ihrem vollen Potenzial entwickeln zu können? Sie brauchen Eltern, die ihre Entwicklung und ihr Verhalten von innen heraus verstehen und sie brauchen eine gute Bindung. Dagmar Neubronner gibt einen Einblick in den „bindungsbasierte Entwicklungsansatz nach Neufeld“, der keine Methode ist, um Kinder zu erziehen, sondern eine Weise, Kinder zu sehen und zu verstehen.

Im Interview erfahren wir u.a. die Eigenschaften von Bindungen, wie die Bindung bei unseren Kindern wächst und sich entwickelt, wie wichtig die Alpha-Position der Erwachsenen ist und wie wichtig die Tränen der Vergeblichkeit sind.

Das Interview war eines der beiden Top-Interviews unseres Kinder-Gesundheitskongress 2015 und eine super Einführung in den Neufeld-Ansatz!

Unsere Interviewpartnerin: Dagmar Neubronner

Dagmar NeubronnerDagmar Neubronner ist diplomierte Biologin, Publizistin und Therapeutin. Seit 2006 veröffentlicht sie in ihrem Genius Verlag die Arbeit 
des kanadischen Bindungsforschers Prof. Dr. Neufeld in Deutschland. Als eine der ersten durchlief sie die Ausbildung des Neufeld Institutes bei Gordon Neufeld persönlich und baute das deutschprachige Programm des Neufeld Institutes auf, welches sie bis zum Jahr 2018 auch leitete. Dagmar Neubronner ist verheiratet und hat 2 Söhne, die wohl bekanntesten Freilerner Deutschlands.

Webinar-Tipp: Nicht strafen & drohen. Was dann?

Webinar-Tipp: Nicht strafen & drohen. Was dann?