Wie Zucker Kinder & Eltern krank & süchtig macht. So schützen wir uns ohne Verzicht.

Dieses Interview ist eines der wichtigsten, das wir je geführt haben. Es geht um eines der größten Gesundheitsprobleme unserer modernen Welt: um die Folgen von zu viel Zucker für Kinder (und Eltern). Dabei ist es gar nicht so schwer, diese Gesundheitsgefahr für sich und seine Familie zu minimieren. Man benötigt nur ein wenig Hintergrundwissen – und das vermittelt Dr. Kurt Mosetter in diesem Interview! Für jeden verständlich, humorvoll und mit ganz praktischen Tipps! Tipps übrigens, die nicht nur auf die Vermeidung von Zucker und Stärke abzielen, sondern auch Alternativen aufzeigen, um nicht auf „süß“ verzichten zu müssen 😉

Dieses Interview haben wir ursprünglich im Rahmen unseres Kinder-Gesundheitskongress 2015 aufgenommen. Wir würden uns freuen, wenn Du dem Interview auf Youtube einen Daumen nach oben gibst – und dieses Video mit Freunden teilst. Damit so viele Eltern wie möglich davon profitieren können!

Bitte gibt uns Dein Feedback zum Video – als Kommentar unten auf dieser Seite.
Oder als Like auf der Youtube-Videoseite! Vielen Dank!

Das lernst Du im Interview

  • Warum Zucker eigentlich so gefährlich für die Gesundheit ist.

  • Dass zu diesem Zucker nicht nur Würfelzucker zählt, sondern auch Stärke und Fruchtzucker und damit auch Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Brot, Kartoffeln uvm.

  • Dass Zucker sich oft in Lebensmitteln versteckt – auch in vermeintlich gesunden, wie z.B. Müsli.

  • Dass schon bei kleinen Kindern die Weichen in die Zucker-Abhängigkeit gestellt werden, weil ganz viele Kinderprodukte Zucker enthalten.

  • Warum Fruchtsäfte aus Insulin-Sicht nicht viel besser sind als Cola & Co.

  • Warum wir überhaupt Lust auf Süßes haben.

  • Was genau Zucker in unserem Körper macht.

  • Ob Zucker wirklich süchtig macht und warum.

  • Dass zu viel Zucker nicht nur zu Krankheiten wie Diabetes Typ 2 und Fettleibigkeit führen kann, sondern auch zu Krankheiten, an die man in diesem Zusammenhang weniger denkt, wie ADHS, Unruhe, Depressionen, Gicht, Ängsten, Schlaganfälle uvm.

  • Wie das in unserer Gesellschaft gängige Belohnen und Beruhigen von Kindern mit Süßem zu unguten Konditionierungen führt.

  • Dass wir nicht komplett auf Zucker & Stärke verzichten müssen.

  • Wie viel Zucker ok ist.

  • Welche süße Alternativen es gibt (z.B. Stevia, Birkenzucker, Galaktose…).

  • Warum Süßstoffe keine Lösung sind – im Gegenteil…

  • Was von Honig, Trockenobst, Vollrohrzucker und Dicksäften zu halten ist.

  • Konkrete Tipps für zuckerarmes Frühstück, Mittagessen und Abendessen (auch für Vegetarierer und Veganer).

  • Warum wir besonders darauf achten sollten, den Abend zuckerfrei zu halten.

  • Und vieles mehr…

Unser Interviewpartner: Dr. med. Kurt Mosetter

Dr. med. Kurt Mosetter (geb. 1964), Arzt und Heilpraktiker, studierte Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau und spezialisierte sich auf die Physik des neuromuskulären Systems bei Schmerzen des Bewegungsapparates. Er ist der Begründer der Myoreflextherapie.

Über die Integration angewandter Biochemie und Neurobiologie begründete er das Konzept der Neuromyologie. Er ist Leiter des ZiT – Zentrum für interdisziplinäre Therapien (Gutach, Herrenberg, Konstanz, Köln) und konsiliarisch bei der Paramed (Baar, CH) tätig.

Von 2006 bis 2010 betreute er die Spieler der TSG 1899 Hoffenheim mit; von 2009 bis 2011 die Spieler des HSV Handball. Auf Initiative des eh. US-Nationaltrainers Jürgen Klinsmann kümmerte er sich von 2011-2016 als Mannschaftsarzt um die Gesundheit und die Fitness der Spieler der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft.

Buchempfehlungen

Zucker - der heimliche Killer: Mit dem 4-Schritte-Entwöhungsprogramm raus aus der Zuckersucht (GU Einzeltitel Gesunde Ernährung)
18 Bewertungen
Zucker - der heimliche Killer: Mit dem 4-Schritte-Entwöhungsprogramm raus aus der Zuckersucht (GU Einzeltitel Gesunde Ernährung)
  • Kurt Mosetter, Wolfgang A. Simon, Anna Cavelius, Angelika Ilies
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 4 (06.08.2016)
  • Taschenbuch: 192 Seiten

Letzte Aktualisierung am 17.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Aussagen unserer Interviewpartner/Vortragenden/Autoren stellen deren Meinung, Wissensstand und Erfahrung dar. Eine Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder wir noch die Interviewpartner/Vortragenden/Autoren übernehmen eine Haftung für persönliche oder sonstige Schäden oder Risiken, die sich als direkte oder indirekte Folge der Nutzung und Anwendung der Interview-/Vortrags-/Artikel-Inhalte ergeben. Bitte konsultiere einen Arzt oder einen anderen kompetenten Ratgeber Deines Vertrauens, bevor Du irgendwelche Vorschläge der Interviews/Vorträge/Artikel umsetzt.

Von |2018-11-30T21:36:09+00:0023. Oktober 2018|

Über den Autor:

Kiki
Hallo, ich bin Dr. Nicole Kikillus (aber alle nennen mich KIKI) , Mama von 2 wunderbaren, freiheitsliebenden Söhnen. Ich habe Elektrotechnik studiert und dort auch promoviert - dann aber zusammen mit meinem Mann Christian die Glücksknirpse ins Leben gerufen. Meine Themenschwerpunkte sind bewusste & liebevolle Erziehung, gesunde Ernährung, artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter & Freisein. Unsere Vision ist, so viele Eltern wie möglich mit unseren Themen anzustecken, damit ganz viele Kinder zu Glücksknirpsen werden können: gesund, glücklich, frei.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Subscribe  
Benachrichtung bei
Kontakt & Hilfe
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok, verstanden