Wie gesundheitsgefährdend sind Mobilfunk, WLAN, Schnurlostelefon & Co. wirklich?

Und was wir tun können, um die Gesundheitsgefahr für unsere Familie zu reduzieren

Wenn man Mainstream-Medien und offiziellen Seiten glaubt, ist Strahlung durch Mobilfunk völlig unbedenklich. Wir können diese Technologie gefahrlos nutzen – und unsere Kinder natürlich auch.

Es gibt aber auch Stimmen, die sagen: stimmt nicht: Die Nutzung von Mobilfunk, WLAN, Schnurlostelefonen & Co. ist eben nicht gesundheitlich unbedenklich! Und diese Stimmen berufen sich auf eine ganze Menge Studien, die ihre Bedenken belegen.

Warum finden diese Stimmen kein Gehör in die Öffentlichkeit? Warum werden deren Argumente trotz zitierter Studien als unbewiesen abgetan? Warum gibt es selbst in Bedienungsanleitungen von Smartphones & Routern Warnhinweise – wenn doch gar keine Gefahr davon ausgeht? Darüber sprechen wir im ersten Teil unseres Interviews mit dem versierten Nachrichtentechniker und Baubiologen Peter Newerla. Es geht um Geld, Lobbyismus und sog. „War-Gaming“ mit aggressiver PR, Desinformation bis hin zu Diffamierung.

Im zweiten Teil des Interviews erfahren wir, was so gefährlich ist an Strahlung von Mobilfunk & Co.: Wie kann sich die Nutzung von Smartphone, WLAN & Co. auf unsere Gesundheit auswirken – und auf die unserer Kinder? Welche konkreten Gesundheitsgefahren wurden in Studien ermittelt? Ab welchem Strahlungspensum bestehen diese Gesundheitsgefahren?
In diesem Teil sprechen wir außerdem auch darüber, wie wir unser tägliches Strahlungspensum und damit auch die Gesundheitsgefahren für unsere Familie reduzieren können. Mit praktischen Tipps zu Smartphones, Sendemasten, WLAN-Routern, Schnurlostelefonen und anderen Strahlern daheim und unterwegs.

Das Interview haben wir 2020 im Rahmen unseres Glücksknirpse-Kongresses geführt. Es hat auch in 2022 nicht an Aktualität verloren – im Gegenteil.

Wie gesundheitsgefährdend sind Mobilfunk, WLAN, Schnurlostelefon & Co. wirklich?
play-sharp-fill

Wie gesundheitsgefährdend sind Mobilfunk, WLAN, Schnurlostelefon & Co. wirklich?

Bitte gib uns Dein Feedback zum Video – als >> Kommentar unten auf dieser Seite.

Unser Interviewpartner: Peter Newerla

Peter Newerla ist Dipl.-Ing. für Nachrichtentechnik und hat im Zweitstudium Kommunikationswissenschaften studiert. Er war zunächst als selbständiger Bauleiter und in leitender Funktion bei einem Mineraliengroßhandel tätig. Seit 1994 bietet er zusammen mit seiner Frau Barbara Newerla unter dem Name Freiraum Privatkunden und Geschäftskunden seine Dienste als baubiologischer Messtechniker und Berater an. So hilft er z.B., strahlungsbedingte Ursachen für gesundheitliche Probleme ausfindig zu machen und zu beheben – oder diese bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Die Aussagen unserer Interviewpartner/Vortragenden/Autoren stellen deren Meinung, Wissensstand und Erfahrung dar. Eine Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder wir noch die Interviewpartner/Vortragenden/Autoren übernehmen eine Haftung für persönliche oder sonstige Schäden oder Risiken, die sich als direkte oder indirekte Folge der Nutzung und Anwendung der Interview-/Vortrags-/Artikel-Inhalte ergeben. Bitte konsultiere einen Arzt oder einen anderen kompetenten Ratgeber Deines Vertrauens, bevor Du irgendwelche Vorschläge der Interviews/Vorträge/Artikel umsetzt.

Unsere Buchempfehlung zum Interview