Loading...

Interview vom 08. – 10. Dezember 2017 – mit Dr. Sabine Paul

Ich (Christian) hatte die Paläo-Ernährung (oder auch: Steinzeit-Ernährung) schon lange auf dem Schirm. Vielleicht war es gut, mich erst jetzt damit zu beschäftigen. Denn nun sehe ich, dass diese Ernährungsphilosophie vieles von dem, was ich bisher über Ernährung gelesen und ausprobiert habe, wunderbar zusammenfasst und begründet. Und Antworten gibt auf viele oft konträr diskutierte Fragen unter den Anhängern der verschiedenen Ernährungsformen. Tatsächlich habe ich mit der Paläo-Ernährung einen einfachen & schlüssigen Kompass durch den Ernährungsdschungel gefunden! Ohne mich aufwändig umstellen und ohne auf Genuss verzichten zu müssen.
Aber seht selbst und bildet Euch Euer eigenes Urteil 😉

Wer sich nach dem Interview fragt, ob der Christian jetzt Fleisch ißt oder nicht: nein, ich hadere noch. 

In diesem Interview lernst Du:

  • Was Paläo-Ernährung ist und warum sie evolutionär gesehen perfekt zu uns passt.

  • Warum es aus gesundheitlicher Sicht keine gute Idee war, dass wir unseren nomadischen Lebensstil aufgegeben haben, um Ackerbau & Viehzucht zu betreiben.

  • Warum eine Paläo-Ernährung nicht nur gesundheitliche Probleme wieder beseitigen, sondern auch zu mehr Energie & Lebensfreude führen kann.

  • Die Antwort auf die Frage: Kochen oder Rohkost?

  • Warum die Lust auf Fettiges und Süßes biologisch sinnvolle Programme sind (die wir nicht unterdrücken sollten).

  • Wie wir uns und unsere Familie paläolithisch ernähren können – mit Genuss und ohne Verzicht.

  • Ob tierische Produkte evolutionär gesehen wichtig für uns sind – und ob/wie Veganer/Vegetarier sich paläolithisch ernähren können.

  • Warum Paläo-Ernährung zu Geschmacksexplosionen führen kann 😉

  • Und vieles mehr!

Schlüssig, hilfreich und voller Aha-Erlebnisse – ein Interview mit der äußerst kompetenten und sympathischen Dr. Sabine Paul!

Dr. Sabine Paul ist promovierte Molekular- und Evolutionsbiologin. Als Wissenschaftsautorin hat sie – neben diversen Fachartikeln und Buchbeiträgen – bislang 3 Bücher geschrieben. Auf ihren beiden PaläoPower-Büchern basiert dieses Interview.

Neben ihrer Autorentätigkeit ist Frau Dr. Paul außerdem als Referentin, Trainerin und wissenschaftliche Beraterin für Unternehmen tätig. Sie ist spezialisiert auf optimale Gehirnleistung mit Genuss und natürliche Stress-Resistenz und bietet dazu auch Webinare und Workshops an.

Ihre Themen sind die evolutionäre Medizin, Ernährung und Psychologie.

Websites:

Fotografin: Petra Killick (www.fotografie-killick.de)

Dieses Interview war mehrere Tage kostenlos verfügbar - jetzt nur noch die ersten ca. 10 Minuten.
Das ganze Interview gibt's gegen einen geringen Energieausgleich in unserem Interview-Abo:

Interview verpasst?

Mit unserem Glücksknirpse Interview-Abo kannst Du dieses und viele weitere Interviews jederzeit anschauen - und auch als MP4 und MP3 herunterladen.

Du unterstützt damit ganz nebenbei auch noch das Glücksknirpse-Projekt - und machst so weitere Interviews von uns möglich!

Mehr Infos

[easy-social-share buttons counters=1 message=“yes“]

Dieses Interview kannst Du kostenlos anschauen von Freitag, 08.12.2017 18 Uhr. Bis Sonntag, 10.12. um 24 Uhr.

Unten findest Du das Zuschauer-Feedback zu diesem Interview – und hast die Möglichkeit, selbst Feedback zu geben! Unser(e) Expert/Expertin und wir freuen uns über Dein Feedback!

Auf unserer Technikhilfe-Seite findest Du viele schnell umsetzbare Lösungsvorschläge, die die meisten Probleme schnell beheben:
Technikhilfe-Seite in einem neuen Fenster öffnen.

Wenn das alles nichts hilft, kannst Du uns auch kontaktieren. Auf welchem Weg und welche Infos wir von Dir brauchen, erklären wir Dir auch auf der Technikhilfe-Seite - ganz unten.

Die Aussagen der Interviewpartner stellen deren Meinung, Wissensstand und Erfahrung dar. Eine Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder Veranstalter noch die Interviewpartner übernehmen eine Haftung für persönliche oder sonstige Schäden oder Risiken, die sich als direkte oder indirekte Folge der Nutzung und Anwendung der Interview-Inhalte ergeben. Bitte konsultiere einen Arzt oder einen anderen kompetenten Ratgeber Deines Vertrauens, bevor Du irgendwelche Vorschläge der Interviews umsetzt.

Unsere Buchempfehlungen zum Interview

Dr. Sabine Paul hat passend für die Jahreszeit ein Weihnachtsbäckerei-E-Book erstellt, das Ihr Euch kostenlos herunterladen könnt. Dazu einfach auf den Button klicken und anmelden. Ihr landet dann auf der Kurs-Plattform von Frau Dr. Paul, dort findet Ihr das E-Book (als Kurs verpackt).

E-Book
NervenPower WINTER-BÄCKEREI

Kostenlos downloaden

Letzte Aktualisierung am 17.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Von |2017-12-11T23:25:26+00:0015. November 2017|

Über den Autor:

Christian
Hallo, ich bin Christian Clemens, Papa von 2 wunderbaren, freiheitsliebenden Söhnen. Ich habe Betriebswirtschafslehre studiert - dann aber zusammen mit meiner Frau KIKI die Glücksknirpse ins Leben gerufen. Meine Themenschwerpunkte sind Stress-Reduktion, gesunde Ernährung, artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter, Achtsamkeit & Freisein. Unsere Vision ist, so viele Eltern wie möglich mit unseren Themen anzustecken, damit ganz viele Kinder zu Glücksknirpsen werden können: gesund, glücklich, frei.

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
8 Comment threads
6 Thread replies
3 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
  Subscribe  
Neuste zuerst Älteste zuerst nach Bewertungen
Benachrichtung bei
Claudia+Linke
Claudia+Linke

Hallo liebe Sabine, herzlichen Dank für dieses tolle Interview; es war mega spannend und aufschlussreich!! Da ich gestehen muss, echt großer Chipsfan bin, hättest Du dieses Rezept mit den Brennnesseln dazu? Die muss ich doch bestimmt vor Verarbeitung waschen? Denn ich habe zudem Schiss vor diesem Fuchsbandwurm… Und was mache ich, wenn ich Heißhunger auf Chips habe und keine Brennnessel-Zeit draußen ist? Kann ich alternativ diese gerösteten Nüsse mit Paprika, etc. kaufen oder sind die dann auch nicht ok? Wenn ich auf meinen Körper lausche, ist es glaube ich diese Kombi von Fett mit Salz, die mir dann fehlt. Hättest… Read more »

Doris Reichl
Doris Reichl

Hallo Sabine, vielen Dank für das sehr informative Interview. Ich beschäftige mich seit Jahren ebenfalls intensiv mit Ernährung und es waren sehr viele neue Aspekte enthalten, v. a. wertfrei und sachlich übermittelt, das finde ich gerade im Hinblick auf die vielen verschiedenen Ernährungsansätze sehr wichtig und seriös. Viele deiner Kommentare lassen auch tiefen blicken, v. a. wie Studien zu interpretieren sind. Das ist für mich noch einmal eine neue Komponente! Danke!

Caroline
Caroline

hallo sabine

nochmals ich;-)
du hast im interview von einer schoggicreme erzählt, die du z.b. in datteln streichst. hättest du uns hier das rezept dazu?
ebenfalls hast du einen „grundteig“ erwähnt, der für vieles einsetzbar ist. hättest du uns auch dieses rezept?
vielen dank!

herzlich, caroline

Svetlana
Svetlana

Ganz herzlichen Dank für so ein aufschlussreiches Interview, sehr interessante Fragen und tolle aufklärende Antworten, hab wieder eine Menge dazu gelernt! Da geht es u.a. wirklich nicht um irgendwelche Dogmen, sondern darum, wie man sich gesund ernähren kann.

Sabine Paul
Sabine Paul

Hallo Svetlana, dankeschön, freut mich sehr, dass das Interview inspiriert hat. Einfach ausprobieren, auf den eigenen Körper hören – und genießen!

Sabine
Sabine

Zuerst dachte ich: Oh nee, nicht schon wieder Reden über Ernährung, das ist so müßig, weil häufig dogmatisiert. Aber hier geht es um Basisinformationen für die Idee und die Anregung, seine persönliche Ernährungsart zu finden ohne prinzipielle „Verbote“ und „Gebote“. Der Mensch steht als gesamtes Wesen im Fokus, nicht nur unser Verdauungstrakt in Verbindung mit Krankheiten. Danke für dieses Interview!

Sabine Paul
Sabine Paul

Hallo Sabine, herzlichen Dank für diese schöne Rückmeldung!

Caroline
Caroline

Hallo, nach Eiweiss, Fett und Zucker fehlte mir etwas genauere Information zu den Kohlenhydraten. Brauchen wir die oder nicht? Wenn ja, welche?

Sabine Paul
Sabine Paul

Hallo Caroline, Kohlenhydrate gehören zu einer vollwertigen Ernährung – die entscheidende Frage ist, in welcher Form sie gegessen werden und in welcher Menge. In Form von glutenhaltigen Getreiden tun sie vielen Menschen nicht gut (Darmproblematik, Übergewicht bis hin zu Diabetes, einige ADHS-Formen,….). Aus Gemüse, Obst, Pilzen, Salat und (Wild-)Kräutern stammende Kohlenhydrate sind in der Regel sehr gut verträglich. Die Erfahrung im modernen Alltag zeigt, dass mit etwa einem Drittel oder weniger Kohlenhydrate aus den oben genannten Nahrungsmittelgruppen eine sehr gute Energieversorgung garantieren (Konzentrationsfähigkeit, gute Stimmung) und Gewicht und Stoffwechsel im Lot halten. Für Sportler kann der Bedarf etwas höher liegen… Read more »

Caroline
Caroline

Danke für die ausführliche, hilfreiche und schnelle Antwort! Super Interview!

Elisa
Elisa

Hallo! Nach dem Interview bleibt bei mir die Frage der glutenfreien und Pseudogetreide. Wie sieht es mit denen aus (Hirse, Buchweizen, Amaranth, Quinoa, Reis? Liebe Grüsse

Sabine Paul
Sabine Paul

Hallo Elisa, glutenfreie Getreide wie Reis, Mais, Hirse sind evolutionär auch relativ neu auf dem Speiseplan der Menschen. Hier würde ich tendenziell einfach die Menge reduzieren und die Effekte beobachten. Pseudogetreide wie Buchweizen sind schon bei Jägern und Sammlern gefunden worden. Amaranth und Quinoa werden von Naturvölkern heute (auch medizinisch) verwendet. Es sind sehr schöne und nährstoffreiche Quellen, die sowohl als Beilagen als auch zum Backen verwendet werden können. Beim Backen bitte auf glutenfrei abgestimmte Rezepte achten – einfach austauschen funktioniert nicht, da die Backeigenschaften ganz anders als bei den glutenhaltigen Getreiden sind.

Elisa
Elisa

Herzlichen Dank für die Erklärung 😉

Kontakt & Hilfe
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok, verstanden