Loading...

Interview vom 22. – 24. September 2017 – mit Andrea Bachmaier

Häufiger Streit zwischen Geschwistern kann uns Eltern in den Wahnsinn treiben und die Familienharmonie stark beinträchtigen. Wenn das passiert, ist es wichtig, die Ursachen dafür herauszufinden. Und zu wissen, wann es angebracht ist, als Eltern einzugreifen – und vor allem auch auf welche Weise. Um die Situation nicht ungewollt noch zu verschlimmern.

In diesem Interview lernst Du:

  • Warum Geschwister eigentlich streiten, welchen Sinn das hat und was wirklich dahinter steckt.

  • Wie man Bedingungen schafft, damit es kaum noch Grund für Geschwisterstreitigkeiten gibt.

  • Warum ein gewisses Maß an Streit für die Entwicklung unserer Kinder wichtig ist.

  • Wie Leistungsdenken in der Familie für Geschwisterstreit sorgen kann und warum es nicht immer eine gute Idee ist, beim Mittagessen über Schulnoten zu sprechen.

  • Inwiefern Mädchen und Jungs anders streiten und warum Ringen auch pädagogisch sein kann 😉

  • Wann und wie wir uns als Eltern in einen Streit einmischen, wie wir ihn schlichten und dadurch unseren Kindern helfen, Konflikte künftig selbst zu lösen.

  • Wie wir bei total verfahrenen Situationen (also ständig wiederkehrenden Streit)  mit ein wenig „therapeutischer Dressur“ aus diesem Teufelskreislauf herauskommen.

  • Wie man wertschätzend Grenzen setzt, warum es wichtig ist, Regeln positiv zu formulieren und warum wir Beziehungsbrückenbauer werden sollten.

  • Was wir als Eltern besser NICHT tun, um die Geschwisterrivalität nicht weiter zu verstärken – und was wir als Eltern präventiv machen können, damit Geschwister weniger streiten.

  • Die 3 Petz-Arten, wie wir damit umgehen und dass es nicht unbedingt immer gerecht ist, wenn jeder das Gleiche bekommt 😉

  • Warum Vergleichen und Pauschalisieren nur Öl ins (Streit-)Feuer gießt und nicht das Feuer löscht.

  • Und vieles mehr!

Ein Interview mit vielen Aha-Momenten, das eine ganz neue Sichtweise auf Geschwisterstreit zeigt, vermittelt von der einfühlsamen und tiefsinnigen Lehrerin & Schulpsychologin Andrea Bachmaier.

Andrea Bachmaier arbeitet als Lehrerin und Schulpsychologin und leitet derzeit die Schulberatungsstelle in Würmtal (Landkreis München), wo sie Eltern, Lehrer und Schüler bei allen Arten von Schulproblemen berät. Besonders wichtig ist Frau Bachmaier immer der Blick auf das einzelne Kind, denn wenn es sich wirklich gesehen und verstanden fühlt, sind viele Konflikte gut lösbar.

In der Vergangenheit hat sie viele zusätzliche Ausbildungen abgeschlossen. So ist Andrea Bachmaier Montessoripädagogin, Legasthenie- und Verhaltenstherapeutin und seit 2015 auch Kinder- und Jugendpsychotherapeutin.

Sie ist selbst Mama von 2 Töchtern und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in München.

Dieses Interview war mehrere Tage kostenlos verfügbar - jetzt nur noch die ersten ca. 10 Minuten.
Das ganze Interview gibt's gegen einen geringen Energieausgleich in unserem Interview-Abo:

Interview verpasst?

Mit unserem Glücksknirpse Interview-Abo kannst Du dieses und viele weitere Interviews jederzeit anschauen - und auch als MP4 und MP3 herunterladen.

Du unterstützt damit ganz nebenbei auch noch das Glücksknirpse-Projekt - und machst so weitere Interviews von uns möglich!

Mehr Infos

[easy-social-share buttons counters=1 message=“yes“]

Dieses Interview kannst Du kostenlos anschauen von Freitag, 22.9.2017 um 18 Uhr. Bis Sonntag, 24.9. um 24 Uhr. 

Unten findest Du das Zuschauer-Feedback zu diesem Interview – und hast die Möglichkeit, selbst Feedback zu geben! Unser(e) Expert/Expertin und wir freuen uns über Dein Feedback!

Auf unserer Technikhilfe-Seite findest Du viele schnell umsetzbare Lösungsvorschläge, die die meisten Probleme schnell beheben:
Technikhilfe-Seite in einem neuen Fenster öffnen.

Wenn das alles nichts hilft, kannst Du uns auch kontaktieren. Auf welchem Weg und welche Infos wir von Dir brauchen, erklären wir Dir auch auf der Technikhilfe-Seite - ganz unten.

Die Aussagen der Interviewpartner stellen deren Meinung, Wissensstand und Erfahrung dar. Eine Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder Veranstalter noch die Interviewpartner übernehmen eine Haftung für persönliche oder sonstige Schäden oder Risiken, die sich als direkte oder indirekte Folge der Nutzung und Anwendung der Interview-Inhalte ergeben. Bitte konsultiere einen Arzt oder einen anderen kompetenten Ratgeber Deines Vertrauens, bevor Du irgendwelche Vorschläge der Interviews umsetzt.

Bücher aus dem Interview

Letzte Aktualisierung am 17.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Von |2017-09-26T15:08:40+00:0019. September 2017|

Über den Autor:

Kiki
Hallo, ich bin Dr. Nicole Kikillus (aber alle nennen mich KIKI) , Mama von 2 wunderbaren, freiheitsliebenden Söhnen. Ich habe Elektrotechnik studiert und dort auch promoviert - dann aber zusammen mit meinem Mann Christian die Glücksknirpse ins Leben gerufen. Meine Themenschwerpunkte sind bewusste & liebevolle Erziehung, gesunde Ernährung, artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter & Freisein. Unsere Vision ist, so viele Eltern wie möglich mit unseren Themen anzustecken, damit ganz viele Kinder zu Glücksknirpsen werden können: gesund, glücklich, frei.

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
4 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
  Subscribe  
Neuste zuerst Älteste zuerst nach Bewertungen
Benachrichtung bei
Lisa Scherzinger
Lisa Scherzinger

Hallo Ich bin erst vor Kurzem auf eure Seite aufmerksam gemacht worden und kann nur sagen: „Welche Bereicherung!“ Die Haltung dem Kind gegenüber, die ich aus eurer Sammlung von Infos, Interviews und Bücher herauslese, scheint mir sehr achtsam und wertschätzend. Danke für eure Arbeit! Ich wollte daher auch meine Erleichterung ausdrücken, dass das Buch von A. Kast-Zahn wieder aus der Rubrik „Bücher zum Interview“ verschwunden ist. Es hätte wirklich überhaupt nicht zu eurer Seite gepasst. Denn selbst wenn gewisse Techniken dort gut und einleuchtend erklärt sind und Frau Kast bestimmt auch gewisse Dinge gut kann im Umgang mit Kindern, so… Read more »

KIKI
KIKI

Liebe Lisa, ich geb ganz offen zu, dass ich 1. das Buch „Jedes Kind kann Regeln lernen“ nicht kenne und 2. nicht wusste, das Frau Kast auch das Buch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ geschrieben hat. Hätte ich 2. gewusst, dann hätte ich es gar nicht erst aufgeführt, weil ich von diesem Buch und der Ferber-Metthode überhaupt nichts halte. Nachdem Tanja mich darauf hingewiesen hatte, habe ich es wieder entfernt. Und ich bin froh, dass unsere Haltung zu Kindern auch auf unserer Website so dargestellt wird, wie wir sie leben. Wir möchten, dass Kinder in Beziehung mit uns leben, wir… Read more »

Jenifer
Jenifer

Ich habe ein paar Anmerkungen: Die im Interview genannten Themen regten bei mir aber Ideen an, die ich gerne anderen mitteilen wollte. 1) Grundsätzlich bevorzuge ich als Mutter „Beziehungs-Lösungen“. Aber mein Mann hingegen bevorzugt „Regeln einhalten“. Das ist für mich generell vor dem Hintergrund „Mann-Frau“ in Ordnung. 2) zur Fenstertechnik: Ein „Zeitfenster“ zu generieren, um wieder „zu sich“ zu kommen, ist allgemein wertvoll. Wenn man das aber nicht als Strafe (Zimmerarrest) sondern als konstruktive Hilfe nutzt („wenn du eine Idee hast, wie das Problem zu lösen ist / wie wir mit der Sache umgehen könnten, dann kommst du wieder –… Read more »

Tanja
Tanja

Liebe Kiki!! Vielen Dank für dieses Interview. Es ist ein Thema, dass auch mir unter den Nägeln brennt. Viele Tipps und Anregungen von Frau Bachmaier finde ich persönlich hilfreich und werde sie versuchen umzusetzen. Mit der Fenstertechnik habe ich jedoch ein sehr ungutes Gefühl. Punkte kleben und „logische Konsequenzen wie Handyverbot“ sind für mich nichts anderes als Zuckerbrot und Peitsche, das klassische Belohnen und Bestrafen. Sie nennt es ja auch Dressur. Für mich daher auch nicht verwunderlich, dass diese Technik von Annette Kast-Zahn in ihrem Buch beschrieben wird. Dieselbe Autorin, die bereits durch ihren Bestseller „Jedes Kind kann Schlafen lernen“… Read more »

Kontakt & Hilfe
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok, verstanden