Familienglück – Leben & Wachsen2018-09-18T12:29:30+02:00

Familienglück – Leben & Wachsen

Wir sind davon überzeugt: jeder Mensch sollte SEINEN Weg gehen dürfen. Was in unserer Gesellschaft leider kaum noch möglich ist. In der Folge verlieren wir unsere Lebensfreude, Motivation, Zufriedenheit – und früher oder später auch unsere Gesundheit. Das Traurige ist: nicht einmal kleine Kinder dürfen heute noch so sein, wie sie möchten. Aber es geht auch anders! In unseren Artikel zeigen wir Dir, wie Du Deinen Kindern ermöglichen kannst, so selbstbestimmt, echt, glücklich, zufrieden, gelassen, gesund und frei wie möglich aufzuwachsen. Und Dir übrigens auch. Denn zum Familienglück gehört, dass alle voller Begeisterung am Leben teilnehmen!

3 Gründe, warum Du zufriedener sein wirst, wenn Du nicht mehr täglich Nachrichten liest/siehst

Ich habe als Jugendlicher gelernt: es ist wichtig, Zeitung zu lesen. Damit ich weiß, was in der Welt passiert. Und mitreden kann. Diese „Weisheit“ hat mich viele Jahre lang subtil belastet. Ich habe nie Tageszeitung gelesen und hatte daher immer das Gefühl, mich anderweitig mit Nachrichten versorgen zu müssen – oder aber etwas zu verpassen.

Zufriedenheit, Harmonie & Lebensfreude – das passiert, wenn Mama & Papa Neins & Verbote vermeiden

Das Experiment: 150 Mamas & Papas haben 5 Tage lang möglichst alle Neins & Verbote vermieden. Wie hat sich das auf das Verhalten von Eltern & Kindern ausgewirkt? Hilft das wirklich zu verhindern, dass die Kinder das Wünschen & Träumen verlernen?

Wie Du verhinderst, dass Deine Kinder das Wünschen & Träumen verlernen

Lt. Statistik hört ein Kind in den ersten 3 Lebensjahren 60.000 „Neins“. Es wünscht sich, die Vase auf dem Schrank anzufassen – „Nein, das darfst Du nicht". Es wünscht sich sein Lieblingsessen – „Nein, das gibt es heute nicht" usw. Wenn es 4 ist, überlegt es sich schon ganz genau, ob es sich dies und jenes überhaupt noch wünschen soll – denn es hat gelernt, dass Wünsche „schlecht“ sind...

Besserer Schlaf, weniger Stress: Die 7 wichtigsten Vorteile eines gemeinsamen Familienbetts (Co Sleeping)

Es gibt keinen haltbaren Grund dafür, ein kleines Kind in einem getrennten Zimmer schlafen zu lassen – aber viele gute Gründe dagegen…

Kontakt & Hilfe