Bewusste & liebevolle Erziehung2019-05-13T09:39:04+02:00

Bewusste & liebevolle Erziehung

Wir verwenden den Begriff „Erziehung“ nur, weil er geläufig ist und jeder weiß, was damit gemeint ist. Für uns bedeutet Erziehung allerdings Beziehung. Es geht nicht darum, Kinder in eine bestimmte Richtung zu „ziehen“, sondern sie dabei zu begleiten, dem Bauplan ihrer Seele zu folgen. Mit Achtsamkeit, Empathie, Respekt und bedingungsloser Liebe! 

Warum unterschiedliche Erziehungsstile von Mama & Papa gut sind & wie viel Papa ein Kind braucht

Warum unterschiedliche Erziehungsstile der Entwicklung nützen und nicht schaden, wie Mama & Papa zu einem Team werden und wie wichtig Papa für die Entwicklung eines Kindes ist.

Achtsames Zuhören – so zeigst Du Deinem Kind, dass es Dir wichtig ist

Achtsames Zuhören bedeutet: Volle Konzentration auf das Kind, Blickkontakt. Zu verstehen geben, dass wir die „Message“ verstanden haben – und auch, wie sich unser Kind gerade fühlt („Du bist wütend“). Wir zeigen so: Du bist mir wichtig, ich nehme mir Zeit für Dich!