Bewusste & liebevolle Erziehung2018-10-24T10:01:51+01:00

Bewusste & liebevolle Erziehung

Wir verwenden den Begriff „Erziehung“ nur, weil er geläufig ist und jeder weiß, was damit gemeint ist. Für uns bedeutet Erziehung allerdings Beziehung. Es geht nicht darum, Kinder in eine bestimmte Richtung zu „ziehen“, sondern sie dabei zu begleiten, dem Bauplan ihrer Seele zu folgen. Mit Achtsamkeit, Empathie, Respekt und bedingungsloser Liebe! 

Warum du deinem Kind keinen Gefallen tust, wenn du es ständig lobst

Wenn du dein Kind ohne Bestrafung ins Leben begleiten willst, schauen dich viele Leute schon mit großen Augen an, aber wenn du ihnen dann noch erzählst, dass du es auch noch nicht belohnst oder lobst, dann bist du für die meisten ein Außerirdischer 😉

Achtsames Zuhören – so zeigst Du Deinem Kind, dass es Dir wichtig ist

Achtsames Zuhören bedeutet: Volle Konzentration auf das Kind, Blickkontakt. Zu verstehen geben, dass wir die „Message“ verstanden haben – und auch, wie sich unser Kind gerade fühlt („Du bist wütend“). Wir zeigen so: Du bist mir wichtig, ich nehme mir Zeit für Dich!

Interviews in Textform

Viele unserer Video-Interviews wird es nach und nach auch in Textform geben. So dass Du die Wahl hast zwischen Schauen und Lesen 😉 In diesem Bereich findest Du die ersten Text-Interviews zum Thema „Bewusste & liebevolle Erziehung“:

Kontakt & Hilfe
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok, verstanden
close

​​​Kostenloser ​ONLINEKURS ​(nicht nur) für Eltern

​​6 Schlüssel für weniger Konflikte und ein liebevolles Miteinander in Deiner Familie

Vom 25.-31. März 2019

6 Schlüssel für weniger Konflikte und ein liebevolles Miteinander in Deiner Familie