Christian

Über Christian

Hallo, ich bin Christian Clemens, Papa von 2 wunderbaren, freiheitsliebenden Söhnen. Ich habe Betriebswirtschafslehre studiert - dann aber zusammen mit meiner Frau KIKI die Glücksknirpse ins Leben gerufen. Meine Themenschwerpunkte sind Stress-Reduktion, gesunde Ernährung, artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter, Achtsamkeit & Freisein. Unsere Vision ist, so viele Eltern wie möglich mit unseren Themen anzustecken, damit ganz viele Kinder zu Glücksknirpsen werden können: gesund, glücklich, frei.

Wie Du verhinderst, dass Deine Kinder das Wünschen & Träumen verlernen

Lt. Statistik hört ein Kind in den ersten 3 Lebensjahren 60.000 „Neins“. Es wünscht sich, die Vase auf dem Schrank anzufassen – „Nein, das darfst Du nicht". Es wünscht sich sein Lieblingsessen – „Nein, das gibt es heute nicht" usw. Wenn es 4 ist, überlegt es sich schon ganz genau, ob es sich dies und jenes überhaupt noch wünschen soll – denn es hat gelernt, dass Wünsche „schlecht“ sind...

Von |2018-07-02T08:45:40+01:0019. März 2015|

7 Tage Abenteuer Rohkost mit den Kindern – was hat’s gebracht, was nicht?

Wie funktioniert Rohkost mit der ganzen Familie, insbesondere mit den Kindern? Wird das überhaupt funktionieren? Was essen wir dann so den ganzen Tag? Und: was wird sich an unserer Gesundheit ändern, an unserem Energielevel?

Von |2018-07-02T08:50:01+01:005. März 2015|

Besserer Schlaf, weniger Stress: Die 7 wichtigsten Vorteile eines gemeinsamen Familienbetts (Co Sleeping)

Es gibt keinen haltbaren Grund dafür, ein kleines Kind in einem getrennten Zimmer schlafen zu lassen – aber viele gute Gründe dagegen…

Von |2019-05-10T23:15:25+01:0015. Februar 2015|

Wie kannst Du Karies & Co verhindern?

Hast Du auch immer mal wieder ein „Loch im Zahn“? Oder Deine Kinder? Und Du fragst Dich, wie Du künftig verhindern kannst, beim Zahnarzt zu landen mit der Prozedur „Bohren und Füllen“? Dann kann Dir dieser Artikel vielleicht helfen. Ich möchte nicht behaupten, DIE Lösung gegen Karies & Co gefunden zu haben – aber zumindest einen Weg in eine andere, für uns „richtigere“ Richtung.

Von |2018-07-02T08:48:35+01:009. Januar 2015|