Christian

Über Christian

Hallo, ich bin Christian Clemens, Papa von 2 wunderbaren, freiheitsliebenden Söhnen. Ich habe Betriebswirtschafslehre studiert - dann aber zusammen mit meiner Frau KIKI die Glücksknirpse ins Leben gerufen. Meine Themenschwerpunkte sind Stress-Reduktion, gesunde Ernährung, artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter, Achtsamkeit & Freisein. Unsere Vision ist, so viele Eltern wie möglich mit unseren Themen anzustecken, damit ganz viele Kinder zu Glücksknirpsen werden können: gesund, glücklich, frei.

Erfahrungsbericht: Achtsamkeit mit Kindern – so gelingt Eltern, gelassen zu „erziehen“

Wünschst Du Dir, manchmal ruhiger und gelassener zu sein? Selbst wenn um dich herum ein Chaos aus unausgeräumten Einkaufstaschen, Spielzeug, unfertigem Mittagessen und weinenden Kindern herrscht? Das kann man üben, und zwar ziemlich einfach und schnell!

Von |2018-08-01T13:32:04+02:004. August 2015|

Der fiese Schamane und der letzte Tag meines Lebens

Beim Schreiben dieses Artikels kamen uns ab und zu ein bisschen die Tränen – mal vor Lachen, mal aus Traurigkeit. Dabei ist das Ergebnis reine Fiktion. Wie kann das dann solche Emotionen auslösen? Wie können ein paar Gedanken plötzlich für eine so starke Verbundenheit sorgen?

Von |2018-07-02T08:42:06+02:0028. Mai 2015|

3 Gründe, warum Du zufriedener sein wirst, wenn Du nicht mehr täglich Nachrichten liest/siehst

Ich habe als Jugendlicher gelernt: es ist wichtig, Zeitung zu lesen. Damit ich weiß, was in der Welt passiert. Und mitreden kann. Diese „Weisheit“ hat mich viele Jahre lang subtil belastet. Ich habe nie Tageszeitung gelesen und hatte daher immer das Gefühl, mich anderweitig mit Nachrichten versorgen zu müssen – oder aber etwas zu verpassen.

Von |2018-07-02T08:43:40+02:009. April 2015|

Zufriedenheit, Harmonie & Lebensfreude – das passiert, wenn Mama & Papa Neins & Verbote vermeiden

Das Experiment: 150 Mamas & Papas haben 5 Tage lang möglichst alle Neins & Verbote vermieden. Wie hat sich das auf das Verhalten von Eltern & Kindern ausgewirkt? Hilft das wirklich zu verhindern, dass die Kinder das Wünschen & Träumen verlernen?

Von |2018-07-02T08:44:33+02:001. April 2015|

Wie Du verhinderst, dass Deine Kinder das Wünschen & Träumen verlernen

Lt. Statistik hört ein Kind in den ersten 3 Lebensjahren 60.000 „Neins“. Es wünscht sich, die Vase auf dem Schrank anzufassen – „Nein, das darfst Du nicht". Es wünscht sich sein Lieblingsessen – „Nein, das gibt es heute nicht" usw. Wenn es 4 ist, überlegt es sich schon ganz genau, ob es sich dies und jenes überhaupt noch wünschen soll – denn es hat gelernt, dass Wünsche „schlecht“ sind...

Von |2018-07-02T08:45:40+02:0019. März 2015|

7 Tage Abenteuer Rohkost mit den Kindern – was hat’s gebracht, was nicht?

Wie funktioniert Rohkost mit der ganzen Familie, insbesondere mit den Kindern? Wird das überhaupt funktionieren? Was essen wir dann so den ganzen Tag? Und: was wird sich an unserer Gesundheit ändern, an unserem Energielevel?

Von |2018-07-02T08:50:01+02:005. März 2015|

Besserer Schlaf, weniger Stress: Die 7 wichtigsten Vorteile eines gemeinsamen Familienbetts (Co Sleeping)

Es gibt keinen haltbaren Grund dafür, ein kleines Kind in einem getrennten Zimmer schlafen zu lassen – aber viele gute Gründe dagegen…

Von |2019-04-13T23:08:58+02:0015. Februar 2015|

Wie kannst Du Karies & Co verhindern?

Hast Du auch immer mal wieder ein „Loch im Zahn“? Oder Deine Kinder? Und Du fragst Dich, wie Du künftig verhindern kannst, beim Zahnarzt zu landen mit der Prozedur „Bohren und Füllen“? Dann kann Dir dieser Artikel vielleicht helfen. Ich möchte nicht behaupten, DIE Lösung gegen Karies & Co gefunden zu haben – aber zumindest einen Weg in eine andere, für uns „richtigere“ Richtung.

Von |2018-07-02T08:48:35+02:009. Januar 2015|
Kontakt & Hilfe
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok, verstanden