Christian

Über Christian

Christian ist der Kapitän der Glücksknirpse – und auch der Maschinist an Bord. Zusammen mit KIKI hält er das Projekt auf Kurs und spinnt ständig an neuen Ideen dafür. Er setzt diese auch um, egal ob als Autor, Interviewender, Kurscreator, Eventmanager uvm. Christian war einst ein ziemlich gestresster Seemann und hat daher eine Menge Erfahrung darin, die wilde See im Kopf zu beruhigen. Diese hat er zu seiner Leidenschaft gemacht und hilft Eltern (und auch Kindern) mit Buddha@Family zu kleinen Buddhas zu werden 😉 Also voller Gelassenheit, Zufriedenheit & innerem Frieden – und mit so wenig Stress wie möglich. Außerdem schlägt sein Herz für gesunde Ernährung, Freisein und artgerechtes Wachsen & Leben für dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter. Damit wir (und unsere Kinder) auch mit 100 noch mit unseren (ihren) Urenkeln in den Bergen wandern und ihnen Karate beibringen können 😉

Alle Jahre wieder: Geschenke-Invasion & Weihnachtsstress. Bei uns nicht mehr ;-)

Kennst Du das: die vermeintlich besinnliche Vorweihnachtszeit ist eher anstrengend und hektisch, Du bist getrieben von Notwendigkeiten: Geschenkekauf, Weihnachtsfeiern, Plätzchen-Backen etc. Ruck-zuck ist diese an sich schöne Zeit vorbei. Und am 25. stehst Du dann erschöpft vor einem Berg neuer Familien-Besitztümer. Wir machen’s anders 😉

Von |2018-07-02T08:36:29+01:0017. Dezember 2015|

Fisch tot, Kalb weg: Hallo vegan, tschüss Pizzakäse

Es gibt viele Gründe, sich und die Familie vegan zu ernähren. Es gibt aber m.E. auch Gründe, es nicht zu tun. Ich habe mich in den letzten Wochen immer wieder mit dem Thema auseinandergesetzt – was ist richtig, was ist falsch. Zeit, meine Ergebnisse im Blog festzuhalten

Von |2019-07-09T08:50:47+01:002. November 2015|

Erfahrungsbericht: Achtsamkeit mit Kindern – so gelingt Eltern, gelassen zu „erziehen“

Wünschst Du Dir, manchmal ruhiger und gelassener zu sein? Selbst wenn um dich herum ein Chaos aus unausgeräumten Einkaufstaschen, Spielzeug, unfertigem Mittagessen und weinenden Kindern herrscht? Das kann man üben, und zwar ziemlich einfach und schnell!

Von |2018-08-01T13:32:04+01:004. August 2015|

Der fiese Schamane und der letzte Tag meines Lebens

Beim Schreiben dieses Artikels kamen uns ab und zu ein bisschen die Tränen – mal vor Lachen, mal aus Traurigkeit. Dabei ist das Ergebnis reine Fiktion. Wie kann das dann solche Emotionen auslösen? Wie können ein paar Gedanken plötzlich für eine so starke Verbundenheit sorgen?

Von |2019-10-29T09:18:46+01:0028. Mai 2015|

3 Gründe, warum Du zufriedener sein wirst, wenn Du nicht mehr täglich Nachrichten liest/siehst

Ich habe als Jugendlicher gelernt: es ist wichtig, Zeitung zu lesen. Damit ich weiß, was in der Welt passiert. Und mitreden kann. Diese „Weisheit“ hat mich viele Jahre lang subtil belastet. Ich habe nie Tageszeitung gelesen und hatte daher immer das Gefühl, mich anderweitig mit Nachrichten versorgen zu müssen – oder aber etwas zu verpassen.

Von |2018-07-02T08:43:40+01:009. April 2015|